Schließen   

Signallampen

1. Welche Arten von Signallampen gibt es?

2. Was ist eine Blitzleuchte?

3. Was ist eine Blinkleuchte?

4. Was ist eine Dauerleuchte?

5. Was ist eine Rundumleuchte?

6. Was ist eine Multifunktionsleuchte?

7. Was ist eine Einbauleuchte?

8. Was ist eine Aufbauleuchte?

9. Signallampen Vergleich


Welche Arten von Signallampen gibt es?

Für die optische Signalisierung steht eine Reihe an unterschiedlichen Signallampen zur Verfügung. Jede Signallampe unterscheidet sich in ihrer Funktion und dem Zweck der Signalisierung. Dazu zählen:

  • Blitzleuchten
  • Blinkleuchten
  • Rundumleuchten
  • Dauerleuchten
  • Multifunktionsleuchten

Zusätzlich gibt es die unterschiedlichen Arten von Signallampen als Einbau- oder Aufbauleuchten.


Was ist eine Blitzleuchte?

Eine Blitzleuchte erzeugt ein wiederholtes, schnelles Aufblitzen von Licht im Millisekundenbereich. Das blitzartige Aufleuchten erregt die höchste Aufmerksamkeit unter allen Signallampen. Blitzleuchten zählen somit zu den Signallampen mit der besten Signalwirkung.

Da das menschliche Auge auf Bewegungen im Sichtfeld reagiert, verursachen Blitzleuchten eine hohe Aufmerksamkeit. Blitzen ist ein sehr schnelles Ereignis und ist sehr hell, weshalb es auch dann wahrgenommen wird, wenn die Signallampe nicht im direkten Blickfeld ist. Reflexionen reichen aus, um das Warnsignal einer Blitzleuchte zu erkennen.
Im Vergleich dazu erzeugen statische Lichter wenig Aufmerksamkeit, Blinklicht hingegen schon etwas mehr.

Der Ursprung der Blitzleuchte ist auf die Fotografie zurückzuführen. Dort reicht die kurze Belichtungszeit mit einem Blitzlicht aus, um ein Foto zu erzeugen.

Industrieanwendungen in denen Blitzleuchten zum Einsatz kommen, weisen ein sehr hohes Gefahrenpotential auf. Die Blitzleuchten dienen vorrangig der Warnung von Mitarbeitern vor Gefahr. Blitzleuchten von Auer Signal kommen beispielsweise an Sonderfahrzeugen mit Kränen, Baukränen und Bergbaumaschinen zum Einsatz.

Zu den Blitzleuchten von Auer Signal

Blitzleuchte



WELCHE LICHTTECHNOLOGIEN WERDEN BEI BLITZLEUCHTEN EINGESETZT?

Auer Signal Blitzleuchten gibt es in Xenon und LED Technologie:

Xenon
Xenon-Blitzleuchten speichern die elektrische Energie in einem Kondensator und geben sie schlagartig über eine Xenon-Blitzröhre ab, wodurch der Lichtimpuls entsteht.

LED
LED-Blitz-bzw.-Multiblitzleuchten von Auer Signal verwenden moderne High Power LEDs als Leuchtmittel. Eine LED-Multiblitzleuchte emittiert in den Spitzen zwar nicht die gleiche Lichtmenge wie eine Xenon-Blitzleuchte, kann aber den geringeren Lichtausstoß durch eine Abfolge von Lichtimpulsen, die die Aufmerksamkeit deutlich erhöhen, kompensieren. Dadurch erzielt die LED-Multiblitzleuchte eine ebenfalls sehr gute Signalwirkung.


Im Unterschied zu Xenon-Blitzleuchten bieten die LED-Blitz- bzw. -Multiblitzleuchten alle Vorteile der LED-Technologie: eine sehr lange Lebensdauer, deutlich bessere Effizienz und die unschlagbare Vibrationsbeständigkeit.



BLITZFREQUENZEN VON BLITZLEUCHTEN

Blitz- und Multiblitzleuchten von Auer Signal gibt es in unterschiedlichen Frequenzen. Die Blitzfrequenz wird in Hertz angegeben. Diese reicht von 1 Hz, 1,4 Hz bis zu 2 Hz. Generell gilt 1 Hz für 60 Blitze pro Minute.
Blitzleuchten mit einer Blitzfrequenz von 1,4 Hz reduzieren die Neigung zu Epilepsie, die durch schnelle Lichtwechsel ausgelöst werden kann. Die Blitzfrequenz von 1 Hz dagegen kommt bei den leistungsstärkeren Blitzleuchten zum Einsatz, um die Energie des Einzelblitzes zu steigern.



KOMBINATION EINER BLITZLEUCHTE MIT EINEM AKUSTISCHEN SIGNAL

Für eine zusätzliche akustische Signalisierung einer Blitzleuchte gibt es optisch-akustische Kombinationsgeräte von Auer Signal. Bei diesen Geräten wird eine Blitzleuchte mit einem akustischen Signalgerät kombiniert. Folgende akustische Kombinationen mit einer Blitz- oder Multiblitzleuchte gibt es im Sortiment von Auer Signal:

Multiblitz- und Blitzleuchten mit Piezo Summer
Die starke optische Signalisierung der Serie Q Leuchten wird durch einen am Gehäuse aufgesetzten Piezo Summer verstärkt. Der Piezo Summer erzielt eine Lautstärke von 80 bis 105 dB.

Mehrtonsirene mit Blitzlicht-Indikator
Soll die Blitzleuchte ergänzend zu einem akustischen Signalgeber gewünscht sein, gibt es Kombinationen aus den Mehrtonsirenen der Serie A, kombiniert mit kleinen Blitzlicht-Indikatoren. Der Blitzlicht-Indikator ist auf der Oberseite der Sirene angebracht.

Mehrtonsirene mit Blitz- und Multiblitzleuchte
Werden zwei gleichrangig starke optische und akustische Signale benötigt, eignen sich die Kombinationen aus Mehrtonsirenen der Serie A und Blitzleuchten der Serie Q. In der Kombi-Serie A&Q werden beide signalstarke Geräte vereint, indem die separaten Geräte übereinander befestigt werden.

Signalhupe mit Blitzleuchte
Der unverkennbare Klang einer Hupe lässt sich bei Auer Signal mit einer Blitzleuchte kombinieren. Die Leuchte ist über der Hupe angebracht. Somit lässt sich bei Gefahr neben dem klassischen Hupenton auch ein Leuchtsignal abgeben.
Blitzleuchte mit akustischem Signal

Serie A&Q



WELCHE FARBEN VON BLITZLEUCHTEN GIBT ES?

Blitzleuchten von Auer Signal sind in allen Standardfarben erhältlich. Dazu zählt: Rot, Gelb, Grün, Orange, Blau und Klar. Besonders beliebte Farben für den Einsatz von Blitzleuchten sind die Signalfarben Rot und Orange.



BLITZLEUCHTEN SIND BESONDERS GEEIGNET FÜR

ANLAGENSICHERHEIT
ELEKTROGROSSHANDEL
HOLZVERARBEITENDE INDUSTRIE
KRANTECHNIK
LOGISTIKPROZESSE
INDUSTRIEAUTOMATION
SONDERFAHRZEUGBAU
TORANLAGEN



Was ist eine Blinkleuchte?

Blinkleuchten leuchten in gleichen Abständen auf. Aufmerksamkeit wird daher durch ein gleichmäßiges Aufleuchten und Ausschalten des Lichtes erzeugt. Durch das gleichmäßige Aufleuchten signalisiert eine Blinkleuchte keine so außerordentlich hohe Warnung wie eine Blitzleuchte. Jedoch wird durch das periodische Blinken mehr Aufmerksamkeit erzielt, als mit einem Dauerlicht. Aufgrund dieser Eigenschaft eignen sich Blinkleuchten für Bereiche, in denen das Leuchtsignal gut wahrgenommen werden soll, aber nicht die hohe Aufmerksamkeitsstufe einer Blitzleuchte benötigt wird. Neben dem Begriff Blinkleuchte wird auch der Ausdruck Blinkgeber häufig verwendet.

Wie bei den Blitzleuchten liegt die Blinkfrequenz bei Blinkleuchten zwischen 1 und 2 Hz.

Das Blinken einer Blinkleuchte fordert meist das anschließende Handeln eines Mitarbeiters. Durch das Blinksignal werden unterschiedliche oder fehlerhafte Zustände signalisiert, die mit einem Handlungsbedarf verbunden sind.

Zu den Blinkleuchten von Auer Signal

Blinkleuchte


FARBEN UND LICHTTECHNOLOGIEN VON BLINKLEUCHTEN

Auer Signal Blinkleuchten sind in den Farben Rot, Gelb, Grün, Orange, Blau und Klar erhältlich. Welche Farbe für Ihre Anwendung am besten geeignet ist, finden Sie in unserer Kategorie Signalfarben.
Blinkleuchten von Auer Signal sind als Halogen oder LED Modelle erhältlich. Leuchten mit den Funktionen Dauer-Blinklicht gibt es in LED Technik.



WIE FUNKTIONIERT EINE BLINKLEUCHTE?

Das Blinken von Glühlampen, Halogenlampen oder LEDs wird durch elektronische Schalter erzeugt, welche die Lichtquelle kontinuierlich ein- und ausschaltet. Alternativ kann eine Steuerung in den Anwendungen selbst eine Dauerleuchte blinken lassen.
Übliche Blinkfrequenzen liegen bei 1 Hz bis 2 Hz. Speziell bei leistungsstärkeren Glüh- oder Halogenlampen ist eine schnellere Blinkfrequenz nicht zielführend, da der Wolframdraht erst nach einer gewissen Zeit glüht und nach dem Abschalten der Spannung nachleuchtet. Vor allem LED-Dauerleuchten lassen sich aber extern auch mit höheren Frequenzen als 2 Hz schalten, da sie normalerweise mit wenig Verzögerung ein- und ausschalten.

Tastverhältnis von Blinkleuchten



TASTVERHÄLTNIS VON BLINKLEUCHTEN

Das Tastverhältnis bei Blinkleuchten beschreibt das Verhältnis von Ein- und Auszeit einer Leuchte im Blinkbetrieb. Üblicherweise ist dies bei Blinkleuchten 1:1. Das bedeutet, dass die Zeit des Leuchtens und Nichtleuchtens gleich groß ist. Es können auch andere Verhältnisse verwendet werden. Ist die Einzeit sehr kurz, kann damit ein Blitzlicht simuliert werden. Der Tastgrad wird von 0 bis 1 oder von 0 bis 100 % angegeben.
Die Grafik zeigt die Lichtimpulse bei einem Tastgrad von 10%, 50 % und 100 %.

KOMBINATION EINER BLINKLEUCHTE MIT EINEM AKUSTISCHEN SIGNAL

Um die Signalwirkung einer Blinkleuchte zu erhöhen, werden die Signallampen gerne mit einem akustischen Gerät kombiniert. Optisch-akustische Kombinationen mit Blinkleuchten von Auer Signal gibt es in folgenden Ausführungen:

  • Dauer-/Blinkleuchten mit Summer Indikator
  • Mehrtonsirenen mit Dauer-/Blinklicht Indikator
  • Mehrtonsirenen mit Dauer-/Blinkleuchten
  • Dauer-Blinkleuchten mit Piezo Summern
  • Einbausummer mit Dauer-/Blinkleuchten
  • Signalhupen mit Dauer-/Blinkleuchten

Häufig werden die Funktionen Dauerlicht und Blinklicht in einer Leuchte dargestellt. Dauer- und Blinklicht lassen sich dabei meistens extern ansteuern. Abhängig vom akustischen Gerät kann neben dem Leuchtsignal ein akustisches Signal von bis zu 120 dB ertönen.

QSS Blinkleuchte

QSS



BLINKLEUCHTEN SIND BESONDERS GEEIGNET FÜR

ANLAGENSICHERHEIT
ELEKTROGROSSHANDEL
HOLZVERARBEITENDE INDUSTRIE
KRANTECHNIK
LOGISTIKPROZESSE
INDUSTRIEAUTOMATION
SONDERFAHRZEUGBAU
TORANLAGEN



Was ist eine Dauerleuchte?

Eine Dauerleuchte gibt ein permanentes Lichtsignal ab, ohne Unterbrechungen oder wechselnder Lichtintensität. Sie zählen somit zu jenen optischen Signalgeräten, die am wenigsten Aufmerksamkeit erregen.

Dauerleuchten zeigen meist den Zustand eines Gerätes oder einer Anwendung an. Die Farben Rot und Grün kommen dafür häufig zum Einsatz. Mit der Farbe Grün wird der Betrieb bzw. der Normalzustand einer Maschine oder einer Anwendung signalisiert. Genau so kann grünes Licht wie bei dem Ampel-Prinzip für freie Zufahrt stehen, wie es beispielsweise in Frachthäfen genutzt wird.

Zu den Dauerleuchten von Auer Signal

Dauerleuchte



KOMBINATION EINER DAUERLEUCHTE MIT EINEM AKUSTISCHEN SIGNAL

Folgende Dauerleuchten kombiniert mit einem akustischen Signalgeber finden Sie bei Auer Signal:

  • Dauer-/Blinkleuchte mit Piezo Summer Indikator
  • Mehrtonsirene mit Dauerlicht Indikator
  • Mehrtonsirene mit Dauer-/Blinklicht Indikator
  • Mehrtonsirene mit Dauerleuchte
  • Mehrtonsirene mit Dauer-/Blinkleuchte
  • Piezo Summer mit Dauer-/Blinkleuchte
  • Einbausummer mit Dauerleuchte
  • Einbausummer mit Dauer-/Blinkleuchte
  • Signalhupe mit Dauer-/Blinkleuchte

Häufig ist die Funktion Dauerlicht in Kombination mit einem Blinklicht vorhanden. Bei diesen Signallampen kann die Leuchtfunktion Dauer- oder Blinklicht extern gesteuert werden.



FARBEN VON DAUERLEUCHTEN

Auer Signal Dauerleuchten sind in den Standard Farben der Signalisierung erhältlich. Die meisten Modelle sind in diesen Farben erhältlich. Dazu zählen die Farben Rot, Gelb, Grün, Blau, Orange und Klar. Mehr über die Farben in der Signalisierung finden Sie in unserer Kategorie Bedeutung der Signalfarben.



DAUERLEUCHTEN ALS MEHRFARBENLEUCHTEN

Auer Signal Mehrfarbenleuchten zählen ebenso zu den Dauerleuchten, da diese neben der Auswahl unterschiedlicher Farben die Funktion Dauerlicht darstellen. Unsere Spitzen-Mehrfarbenmodelle der Serie R können sieben Farben darstellen. Dazu zählen die Farben Rot, Gelb, Grün, Blau, Klar, Magenta und Türkis. Die Mehrfarbenleuchten der Serie N und Serie P können in den Ampelfarben Rot, Gelb und Grün extern angesteuert werden.



WELCHE LICHTTECHNOLOGIEN KOMMEN BEI DAUERLEUCHTEN ZUM EINSATZ?

Dauerleuchten von Auer Signal gibt es in drei unterschiedlichen Leuchtmittel-Ausführungen:

  • LED Dauerleuchten
  • Halogen Dauerleuchten
  • Glühlampen Dauerleuchten

Welches Leuchtmittel am besten für Ihre Anwendung geeignet ist, lesen Sie in unserer Kategorie Lichttechnologien.



DAUERLEUCHTEN SIND BESONDERS GEEIGNET FÜR

ANLAGENSICHERHEIT
AUTOMOBILFERTIGUNG
ELEKTROGROSSHANDEL
HAUS- & GEBÄUDETECHNIK
HOLZVERARBEITENDE INDUSTRIE
KRANTECHNIK
LOGISTIKPROZESSE
INDUSTRIEAUTOMATION
SCHALTSCHRANKBAU
STEUERUNGSTECHNIK
TORANLAGEN



Was ist eine Rundumleuchte?

Rundumleuchten sind Signallampen, die Licht in einem 360° Bereich abstrahlen. Die geläufigste Anwendung finden Rundumleuchten im Straßenverkehr an Sonder- und Einsatzfahrzeugen. Durch den 360° Abstrahlwinkel kann das Leuchtsignal einer Rundumleuchte von allen Verkehrsteilnehmern gleich gut wahrgenommen werden. Weitere Anwendungsgebiete von Rundumleuchten sind die Signalisierung bei Gefahr von Maschinen oder Alarmanlagen. Sie dienen aufgrund Ihrer besonderes hohen Wahrnehmung als Warnleuchte vor Gefahrensituationen.

Die bekannteste Art von Rundumleuchten ist die Drehspiegelleuchte.



WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN EINER DREHSPIEGELLEUCHTE UND EINER RUNDUMLEUCHTE?

Bei klassischen Drehspiegelleuchten ist im Inneren der Kalotte ein halbrunder Spiegel verbaut. Dieser Spiegel umfasst die Lichtquelle, wodurch bei einer Drehung der Lichtpunkt in eine bestimmte Richtung gestrahlt wird. Durch das Rotieren des Spiegels wird das Licht in einem Bereich von 360° ausgestrahlt. Dieser so genannte rotierende Lichtkegel erzeugt hohe Aufmerksamkeit, welche durch Einstellen der Drehgeschwindigkeit erhöht oder verringert werden kann.

Bei klassischen Wälzlager werden die auftretenden Kräfte zwischen den zueinander beweglichen Teilen mithilfe rollender Elemente, der sogenannten Wälzkörper, übertragen. Diese Wälzkörper können Zylinder, Kugeln oder Nadeln sein. Wälzlager erfordern eine Schmierung.

Bei Kunststoffgleitlager gibt es keine beweglichen Teile. Die Lagerungselemente gleiten aneinander. Dadurch tritt Gleitreibung auf, im Gegensatz zur Rollreibung bei Wälzlager. Gleitlager sind aus Hochleistungspolymeren hergestellt, die keine Schmierung erfordern. Sie sind leicht, wartungs- und korrosionsfrei. Trotzdem sind sie sehr robust, auch gegen Vibrationen oder Stöße. Gleitlager verfügen über eine ausgezeichnete Gleiteigenschaft über den gesamten Temperaturbereich hinweg.

Der Begriff Drehspiegelleuchte wird oft als Synonym für Rundumkennleuchte (RKL), Rundumleuchte oder Drehlicht verwendet. Korrekt verwendet wird der Begriff Drehspiegelleuchte allerdings nur dann, wenn im Inneren der Leuchte tatsächlich ein Spiegel verbaut ist. Der Begriff Rundumleuchte steht daher für all jene Leuchten, die bewegtes Licht in einem 360° Abstrahlwinkel von sich geben, ohne dass die Rotation durch einen Spiegel erzeugt wird. Rundumleuchten von Auer Signal erzeugen die Rotation durch das rotierende Aufleuchten von LEDs, welche an Sticks im Inneren der Kalotte angebracht sind.



RUNDUMLEUCHTE MIT HALOGEN ODER LED TECHNOLOGIE?

Rundumleuchten in LED Technologie von Auer Signal gibt es in der Serie R als Multifunktionsmodell in zwei Performance Klassen. Die Multifunktionsleuchten in Standard Performance sind mit 6x6 LEDs ausgestattet. Multifunktionsleuchten in High Performance verfügen über 6x12 LEDs. Der Vorteil der modernen LED Technologie ermöglicht es, Multifunktionsleuchten der Serie R in einer Baugröße, aber zwei Leistungsklassen anzubieten. Durch eine ausgeklügelte Steuerung der LEDs wirkt das Licht nicht abgehakt, sondern gleitet kontinuierlich.

In Halogen-Technologie bot Auer Signal bis Ende 2020 Drehspiegelleuchten der Serie M in drei unterschiedlichen Baugrößen an. Abhängig von der Größe der Drehspiegelleichte, war im Inneren der Kalotte eine Halogenlampe von 20 bis 50 Watt verbaut. Die Größe der Leuchte steht im Verhältnis zur Leuchtkraft.

Im Vergleich zu Halogenlampen sind LEDs um ein Vielfaches widerstandsfähiger, langlebiger und erzielen unabhängig von der Baugröße eine enorme Leuchtkraft. Aufgrund der Fortschritte in der Entwicklung und der hohen Energieeffizienz von LED-Chips lösen Rundumleuchten in LED Technik die Drehspiegelleuchten ab.



DREHGESCHWINDIGKEIT VON RUNDUMLEUCHTEN

Drehspiegelleuchten der Serie M und die Drehlichtfunktion der Serie R drehen sich mit einer konstanten Geschwindigkeit von 90 oder 180 U/min. Die Geschwindigkeit lässt sich manuell regeln. Die Drehzahl bleibt unabhängig von Temperatur oder Umgebung konstant.

Rundumleuchten in Europa sind traditionell mit 180 U/min in Betrieb. In Amerika hauptsächlich mit einer Geschwindigkeit von 90 U/min.



KOMBINATION EINER RUNDUMLEUCHTE MIT EINEM AKUSTISCHEN GERÄT

Die Funktion Rundumlicht finden Sie bei Auer Signal bei den Multifunktionsleuchten der Serie R. Diese Modelle lassen sich mit der akustischen Basis RBA kombinieren. Somit kann das Rundumlicht mit einem Signalton verstärkt werden. Die akustische Basis basiert auf der Transducer Technik der ASS-T Mehrtonsirene, erreicht bis zu 103 dB und kann 32 Töne wiedergeben.



FARBEN VON RUNDUMLEUCHTEN IM STRASSENVERKEHR

Die LED Multifunktionsleuchten der Serie R, welche die Funktion Rundumlicht darstellen können, sind in den Farben Rot, Gelb, Grün, Blau, Orange und Klar erhältlich.

Besonders im Straßenverkehr ist der Einsatz von Rundumleuchten in den unterschiedlichen Farben genau zu beachten. Rundumleuchten müssen im österreichischen Straßenverkehr dem Kraftfahrgesetz 1967 entsprechen. Leuchten mit Dreh- oder Rundumlicht an Fahrzeugen sind ausschließlich als Warnleuchten zulässig. Gegebenen Falls ist eine Prüfung und Bewilligung der Signallampe am Fahrzeug von der Behörde erforderlich.

Farben die im Straßenverkehr an Fahrzeugen zum Einsatz kommen:

  • Gelbes Rundumlicht: Die Farbe Gelb warnt vor aller Art an Gefahren. Gelbes Rundumlicht wird beispielsweise als Ladewarnleuchte an Anbaugeräten oder Hubladebühnen eingesetzt. Ebenfalls zu finden ist dieses Rundumlicht an Pannen- und Abschleppfahrzeugen.
  • Blaues Rundumlicht: Darf einschließlich von Einsatzfahrzeugen wie Rettung oder Feuerwehr genutzt werden.
  • Rotes und grünes Rundumlicht: In Österreich und Deutschland für Fahrzeuge im Straßenverkehr verboten.

Mehr über die Farben in der Signalisierung lesen Sie hier.



RUNDUMLEUCHTEN SIND BESONDERS GEEIGNET FÜR

ANLAGENSICHERHEIT
ELEKTROGROSSHANDEL
HOLZVERARBEITENDE INDUSTRIE
KRANTECHNIK
LOGISTIKPROZESSE
INDUSTRIEAUTOMATION
SONDERFAHRZEUGBAU
TORANLAGEN



Was ist eine Multifunktionsleuchte

Eine Multifunktionsleuchte kann mehrere, unterschiedliche Leuchtfunktionen darstellen. Die Multifunktions-Signallampen der Serie R können, abhängig vom Modell, folgende Funktionen wiedergeben:

  • Blitzlicht
  • Blinklicht
  • Dauerlicht
  • Drehlicht
  • Pulsierendes Licht
  • Dimmfunktion

Die Multifunktionsmodelle RDMHP und RDM aus der Serie R können insgesamt 28 verschiedene Betriebsarten in vier Gruppen darstellen. Jeweils sieben Funktionen können dabei extern angesteuert werden. Multifunktionsleuchten bieten dem Anwender höchste Flexibilität, da je nach Bedarf die geforderte Leuchtfunktion angesteuert werden kann. Multifunktionsleuchten der Serie R gibt es in hoher und niedriger Kalottenausführung sowie in Standard und High Performance Leistung.

Zu den Multifunktionsleuchten von Auer Signal

Multifunktionsleuchte



PULSIERENDES LICHT UND DIMMFUNKTION BEI MULTIFUNKTIONSLEUCHTEN

Die Funktionen pulsierendes Licht und Dimm-Funktion sind spezielle Funktionen, die bei den Modellen RDM und RDMHP zu finden sind. Bei der Funktion pulsierendes Licht wechselt die Leuchtkraft zwischen 100 % und 25 %, erlischt dabei aber nie komplett. Die Schnelligkeit des Pulsierens gibt es in zwei unterschiedlichen Geschwindigkeiten (1,725 und 3,75 Sekunden).
Die Dimmfunktion der Modelle RDM und RDMHP erlaubt es, die Lichtstärke des Dauerlichts auf 50 % oder 25 % zu dimmen. Diese Funktion eignet sich besonders nachts, wenn eine Lichtstärke von 100 % zu grell ist oder blendet.



FARBEN VON MULTIFUNKTIONSLEUCHTEN

Die Multifunktionsleuchten der Serie R sind in den Farben Orange, Rot, Klar, Blau, Grün und Gelb erhältlich. Um die passende Kalottenfarbe für Ihre Anwendung zu finden, informieren Sie sich über die Bedeutung der Farbe in der Signalisierung.



KOMBINATION EINER MULTIFUNKTIONSLEUCHTE MIT EINEM AKUSTISCHEN GERÄT

Das modulare Konzept der Serie R ermöglicht es, die Multifunktionsleuchten mit der Akustikbasis RBA zu kombinieren. Aufgrund der gleichen Baugröße können sowohl die Multifunktionsleuchten mit hoher Kalotte, als auch die Multifunktionsleuchte RCDM mit niedriger Kalotte mit der Akustikbasis verwendet werden.



MULTIFUNKTIONSLEUCHTEN SIND BESONDERS GEEIGNET FÜR

ANLAGENSICHERHEIT
AUTOMOBILFERTIGUNG
ELEKTROGROSSHANDEL
GEBÄUDETECHNIK
HOLZVERARBEITENDE INDUSTRIE
KRANTECHNIK
LOGISTIKPROZESSE
INDUSTRIEAUTOMATION
SCHALTSCHRANKBAU
SONDERFAHRZEUGBAU
STEUERUNGSTECHNIK
TORANLAGEN



Was ist eine Einbauleuchte?

Eine Einbauleuchte wird in einem Bohrloch montiert. Dabei wird zunächst ein 22,5mm Loch gebohrt oder mittels Spezialwerkzeug gestanzt. Anschließend wird die Leuchte von vorne eingesteckt und von hinten mit einer Mutter befestigt. Das standardisierte 22,5m Loch hat eine Ausnehmung für eine Verdrehsicherungsnase, die sich auch bei unseren Geräten findet. Nachdem die Leuchte eingebaut wurde, kann sie nachträglich von vorne nicht mehr gedreht werden.

Einbauleuchte Montageanleitung

Montageanleitung einer Einbauleuchte

Einbauleuchte von Auer Signal

IBS M22 Einbauleuchte

Einbauleuchten eignen sich besonders für die Signalisierung im Schaltschrankbau und Schalttafelbau. Aber auch in der Automatisierung der Steuer- und Regeltechnik kommen die kleinen Einbauleuchten zum Einsatz. Sie informieren über den Betriebszustand oder melden Störungen.

Auer Signal Einbauleuchten gibt es als LED und Xenon Varianten. Welche Lichttechnologie für Ihre Anwendung am besten geeignet ist, erfahren Sie hier.

Einbauleuchten gibt es mit folgenden Funktionen:

  • Einbauleuchte mit LED Blitzlicht
  • Einbauleuchte mit LED Multiblitzlicht
  • Einbauleuchte mit LED Dauer-/Blinklicht
  • Einbauleuchte mit LED Mehrfarbenlicht
  • Einbauleuchte mit Xenon Blitzleuchte



FARBEN VON EINBAULEUCHTEN

Einbauleuchten von Auer Signal sind, abhängig vom Modell, in folgenden Farben verfügbar:

  • Orange
  • Rot
  • Klar
  • Blau
  • Grün
  • Gelb

Mit Mehrfarben-Einbauleuchten können die Farben Rot oder Grün oder auch wahlweise Rot, Gelb und Grün extern ansteuert werden. Erfahren Sie mehr über die Bedeutung der Farbe in der Signalisierung.



OPTISCH-AKUSTISCHE EINBAULEUCHTEN

Neben den Einbau-Signallampen gibt es auch optisch-akustische Einbau-Varianten. Diese Modelle bestehen aus einem Einbausummer, kombiniert mit einem LED Dauerlicht oder LED Dauer-/Blinklicht. Die Produkte der Serie M22 finden Sie in der Kategorie der optisch-akustischen Einbaugeräte. Das Einbaumaß der Geräte hat einen Durchmesser von 22,5mm und lässt sich mit dem Adapter ADM30 auf 30,5mm erweitern.

Optisch-akustische Einbauleuchte

EDG Einbausummer mit LED Dauerleuchte

EINNBAULEUCHTEN SIND BESONDERS GEEIGNET FÜR

ANLAGENSICHERHEIT
AUTOMOBILFERTIGUNG
ELEKTROGROSSHANDEL
GEBÄUDETECHNIK
HOLZVERARBEITENDE INDUSTRIE
LOGISTIKPROZESSE
INDUSTRIEAUTOMATION
SCHALTSCHRANKBAU
SONDERFAHRZEUGBAU
STEUERUNGSTECHNIK



Was ist eine Aufbauleuchte?

Eine Aufbauleuchte wird auf einem Gerät, Maschine, Mauer oder sonstigem Objekt montiert. Zu den typischen Montagearten zählen die horizontale und vertikale Montage direkt an der Basis, die Montage mittels Winkel sowie die Rohrmontage.

Montagewinkel

Verschiedene Montagemöglichkeiten für Aufbauleuchten



Aufbauleuchten von Auer Signal gibt es mit folgenden Leuchtfunktionen:

  • Blitzlicht
  • Dauer-/Blinklicht
  • Dauerlicht und Mehrfarbenlicht
  • Blinklicht
  • Rundumlicht
  • Multifunktionslicht

Die Aufbauleuchten gibt es in allen gängigen Standardfarben. Welche Signalfarbe die richtige für Ihre Anwendung ist, erfahren Sie in der Rubrik Signalfarben in der Signalisierung.

Aufbauleuchten gibt es in folgenden unterschiedlichen Lichttechnologien:

  • LED
  • Xenon
  • Halogen
  • Glühlampe



OPTISCH-AKUSTISCHE AUFBAULEUCHTEN

Um das optische Signal einer Aufbauleuchte zu verstärken, gibt es optisch-akustische Kombinationen von Auer Signal. Folgende Signalgeber gibt es in Kombination mit einer Aufbauleuchte:

  • Signallampen mit Piezo Summer Indikator
  • Mehrtonsirenen mit Signallampen Indikator
  • Mehrtonsirene mit Leuchten
  • Piezo Summer mit Leuchten
  • Signalhupen mit Leuchten



AUFBAULEUCHTEN SIND BESONDERS GEEIGNET FÜR

ANLAGENSICHERHEIT
AUTOMOBILFERTIGUNG
ELEKTROGROSSHANDEL
GEBÄUDETECHNIK
HOLZVERARBEITENDE INDUSTRIE
KRANTECHNIK
LOGISTIKPROZESSE
INDUSTRIEAUTOMATION
SCHALTSCHRANKBAU
SONDERFAHRZEUGBAU
STEUERUNGSTECHNIK
TORANLAGEN



Signallampen Vergleich

EignungDauerleuchteBlinkleuchteRundumleuchteBlitzleuchte
Standard ZustandJaJaNeinNein
Kleine Fehler und DefekteJaJaNeinNein
Schwere Fehler und DefekteNeinJaJaJa
GefahrensituationenNeinNeinJaJa
AnwendungEinbauleuchteAufbauleuchte
KontrollpanelJaNein
SchaltschrankJaNein
FahrzeugeJaJa
KranNeinJa
Elektrisches TorNeinJa
ProduktionsmaschineJaJa
Back Arrow

Weitere technische Informationen: